volleyball-logoVerletzungsbedingt geschwächt trat die 1. Damenmannschaft der Post SV Volleyballerinnen die neue Saison an. Im Spiel gegen den TSG Kirchhellen, gegen dem im Letztem Jahr noch souverän gewonnen wurde, konnte das neu formierte Team noch nicht zu seiner Stärke finden und verlor knapp mit 2:3.

Die beiden ersten Sätze brauchte die Mannschaft um sich mit der noch ungewohnten Aufstellung zu Recht zu finden. Fehler bei den Angaben und der fehlende Druck im Angriff ließen die Sätze an die Damen aus  Kirchhellen mit  22:25,24:26 gehen.

Im 3. Und 4. Satz zeigte die Mannschaft wozu sie in der Lage ist. Mit konzentriertem Spiel; druckvollen
Aufgaben und einem guten Angriffspiel konnten die „Postlerinnen" 25:19,25:15  ungefährdet nach Hause fahren.

Im fünften Satz verpasste die Mannschaft den Startschuss. Nervosität und Unkonzentriertheit führte dazu dass die Mannschaft schnell mit 6 Punkten zum Seitenwechsel hinten lag.  Trotz der folgenden Aufholjagd  gelang es den Damen nicht mehr den Spieß umzudrehen, sodass der Satz und damit das Spiel mit 12:15 an Kirchhellen
ging.

Zum Einsatz kamen: Aileen, Linda, Kathrin, Christina (Tina), Christina(Kiki), Katharina, Sarah

Zum Seitenanfang