wettkampf

  • Berlin-Marathon 2017

    Mit einem enorm großen Team starteten auch in diesem Jahr die Inliner des Post SV Buer wieder beim Saisonhöhepunkt, dem Weltcup-Finale im Rahmen des Berlin-Marathons!

    Gleich 38 (!!!) Sportler des Vereins (zum Teil auch als "Pacemaker" oder gleichzeitig als Mitglieder anderer Vereine) traten an die Startlinie um sich mit über 5000 Sportlern aus der ganzen Welt auf der 42195m lange Strecke zu messen!
    Die Sportler des Post SV Buer kamen dabei wie üblich aus allen Teilen Europas und auch der Welt, um beim größten Skatespektakel der Welt teilzunehmen.

    Bei guten Bedingungen ging es an zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei, selbst ein paar (glücklicherweise relativ folgenarme) Stürze konnten die Aktiven nicht stoppen.

    Mit einem Durchschnitt von über 35km/h rasten die schnellsten Postsportler auf ihren Skates durch die Stadt. Besonders erfreulich, dass auch alle Marathon-Neulinge die Ziellinie erreichten und mit ziemlich genau zwei Stunden sogar gleich sehr respektable Zeiten und Platzierungen erreichten.

    20170924 Berlin2017

  • Le Mans und die Sache mit dem Wetter – wir blicken zurück

    skater10Und da rast die Zeit und alles kommt schneller als man gucken kann: Am kommenden Donnerstag startet unser Abenteuer zum „Zehnjährigen“ nach Le Mans.

    Höchste Zeit, sich an die Jahre 2012, 2013 und 2014 zu erinnern.

Zum Seitenanfang