News

 

Bowlingturnier 2017... für das Post SV Buer Bowling-Turnier 2017

Es geht wieder los, wir laden auch in diesem Jahr wieder zum großen „Post SV Buer – Bowlingturnier“ ein!

Am 10.12.2017 von 19:30 - 21:30 Uhr

Treffen ab 19:15 Uhr, damit ihr euch schon das passende Paar Schuhe sichern könnt. Und das dann noch 3x umtauscht, damit der Schuh auch wirklich perfekt sitzt. Die Frauen kennen das Problem.

Wie üblich findet das Ganze im Firebowl Gelsenkirchen (Habichtsweg 10, 45894 Gelsenkirchen) statt.

Anmeldung der Teams unter Angabe von Team- und Spielernamen bis zum 03.12.2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Modus fast wie gehabt, nur diesmal starten fünf Bowler in einem Team. Also schaut, dass ihr Teams á fünf Sportler zusammenstellt, „freie“ Sportler“ (also die „Nummer 6“ oder „11“) dürfen sich im Anschluss gerne bei mir melden und ich versuche dann noch „Mixed-Teams“ zusammenzustellen!

Kleiner Hinweis: das Teilnehmerfeld ist begrenzt, gegebenenfalls entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung.

Es entstehen für die Teilnahme nur Kosten für das Ausleihen der Schuhe, der Kampf um Sieg oder Niederlage ist ansonsten kostenfrei - abgesehen von Schweiß, Tränen, Nerven und mancher Freundschaft.

Wir freuen uns auf den Abend mit euch!

Die Maus aus der gleichnamigen Sendung hatte gerufen und alle sind sie gekommen! Zum Maus-Türöffner-Tag der Inliner des Post SV Buer! Was das ist? Vereine, Organisationen, Betriebe und viele Einrichtungen mehr sind an diesem Tage eingeladen, unter dem Dach der Fernsehsendung mit der Maus, ihre „Türen zu öffnen“, sich und die Aktivitäten Kindern zu präsentieren – und diese Chance hat die Inline-Abteilung aufgegriffen und einfach mal versucht auch die Inline-Sporthallentüren für Kinder zu öffnen, den Sport zu zeigen, etwas von der Faszination „Inlineskating“ zu vermitteln.

20171003 MausTueroeffner

Nach vielen hundert Starts über das gesamte Jahr, nach tausenden von Trainings- und Wettkampfkilometern, nach hunderten Stunden Trainingsbetrieb haben über 40 Sportler am letzten Samstag, den 30.09., die Straßensaison beendet - und wer ausdauernd auf den Inlinern unterwegs ist, kann auch ausdauernd feiern! Bis tief in die Nacht wurde gegessen, getrunken, getanzt – und viel gelacht!

Waren einzelne Räumlichkeiten einer Sporthalle zum Feiern umgebaut, so wurde aus der eigentlichen Trainingsfläche dann später auch gleich das Schlafquartier. So musste sich niemand noch spät ein Taxi rufen und der nächste Tag konnte mit einem entspannten gemeinsamen Frühstück starten.

Als wäre sie extra dafür bestellt worden, so strahlte die Sonne gemeinsam mit den 25 Sportlern bei der ersten „Post-SV-Buer-Radtour“ am 01.10.! Vom Buerschen Rathaus ging es auf meist Auto-verkehrsfreien Strecken über Westerholt und am Rande Recklinghausens entlang zur Halde Hoheward auf Hertener Stadtgebiet. Hier wurde sich dann bei Kuchen, Kaffee und Radler gestärkt, um dann entlang des Ewaldsees und über die Felder in Resse und Erle nach knapp 30km wieder zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Am Ende wurde noch eingekehrt und der tolle Tag mit sehr glücklichen Teilnehmern aus fast allen Abteilungen fand bei einem gemeinsamen Abendessen einen schönen Abschluss.

20171001 Fahrradtour

Mit einem enorm großen Team starteten auch in diesem Jahr die Inliner des Post SV Buer wieder beim Saisonhöhepunkt, dem Weltcup-Finale im Rahmen des Berlin-Marathons!

Gleich 38 (!!!) Sportler des Vereins (zum Teil auch als "Pacemaker" oder gleichzeitig als Mitglieder anderer Vereine) traten an die Startlinie um sich mit über 5000 Sportlern aus der ganzen Welt auf der 42195m lange Strecke zu messen!
Die Sportler des Post SV Buer kamen dabei wie üblich aus allen Teilen Europas und auch der Welt, um beim größten Skatespektakel der Welt teilzunehmen.

Bei guten Bedingungen ging es an zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei, selbst ein paar (glücklicherweise relativ folgenarme) Stürze konnten die Aktiven nicht stoppen.

Mit einem Durchschnitt von über 35km/h rasten die schnellsten Postsportler auf ihren Skates durch die Stadt. Besonders erfreulich, dass auch alle Marathon-Neulinge die Ziellinie erreichten und mit ziemlich genau zwei Stunden sogar gleich sehr respektable Zeiten und Platzierungen erreichten.

20170924 Berlin2017

Die Inlineabteilung wird unterstützt von:
Rollenshop
Zum Seitenanfang