Rennberichte

20150714 LeMans2015WAZ

Freudentränen nach „24 heures du Mans en roller“. Das 33-köpfige Team ist stolz auf sich.

Die WAZ Gelsenkirchen berichtet am 14.07.2015

Knapp 2 Wochen nach dem großen Rennen in Frankreich ging es am Wochenende für die Skater des Post SV Buer schon wieder rund. Da hieß es Samstag „Deutsche Meisterschaften im Halbmarathon“ und Sonntag ging es beim Lechtinger Skate-Event um wertvolle Punkte für die WSC-Wertung!

150712 Lechtingen

Wir sind wieder zurück! Le Mans 2015, die "24rollers" - ein groooßartiges Erlebnis!

2.000km im Rennbetrieb auf Inlineskates, vier Teams, kein Sturz, fantastische Ergebnisse ...
Ein "Neuer" im Team, er war als "Supporter" dabei (also als "Unterstützer" an der Strecke und im Teamquartier), hat mal beschrieben, wie es ihm ergangen ist. Vielen Dank Detlef - viel besser kann man Sport im Team kaum beschreiben! Gänsehaut ...

 K800 Teamfoto

20150404 PaderbornWährend einige noch nicht ganz aus dem Winterschlaf erwacht sind, rasen unsere Skater schon wieder erfolgreich durch das Land. Die Wettkampfsaison hat begonnen! Der Startschuss in ein aussichtsreiches Jahr 2015 fiel am 29.03. in Berlin beim 35. Vattenfall Berlin Halbmarathon 2015 und weiter ging es am Karsamstag beim traditionellen Paderborner Osterlauf.

2014 berlin kleinMit einer richtig starken Truppe war das InlineSpeedTeams des Post SV Buer wieder unterwegs - nach Berlin, zum Saisonhöhepunkt der Rennszene, zum schnellsten und größten Skate-Rennen der Welt!

Ein richtig schnelles Team machte sich in großer Besetzung bei allerbesten Bedingungen auf die Strecke, fanden sich doch gleich 28 (!) Skater des Post SV Buer in der Hauptstadt an der Startlinie ein. Trockene Straßen, wenig Wind und eine flache Strecke ließen auf neue Bestzeiten hoffen, unter knapp 6.000 Skatern aus aller Welt über 42195m immer natürlich auch eine Herausforderung an Physis und Psyche.

Das intensive Training über den Sommer hatte sich aber gelohnt, skateten die schnellsten Postler mit immerhin über 33km/h im Durchschnitt (!) durch die Hauptstadt - und alle Speedies des Vereins kamen ohne größere Blessuren und mit einem strahlenden Gesichtern im Ziel an!

Schon jetzt steht für 2015 fest: "Berlin, Berlin, wir skaten in Berlin!"

Anbei viele Impressionen zum Start des InlineSpeedTeams des Post SV Buer bei den "24roller", dem 24-Stunden-Team-Rennen in Le Mans / Frankreich!

Wer auch nur annähernd ein Herz für den Sport hat, wird hier auf seine Kosten kommen - Emotionen pur!

22 von 24 Stunden hat es geregnet - doch die Teams haben sich nicht unterkriegen lassen, sind auch in der Nacht ohne Murren immer wieder neu in ihre nassen Skates gestiegen, haben gekämpft, nie gemurrt, eine unglaubliche Teamleistung mit einem unglaublich guten Ergebnis geliefert. Alle sind heile nach Hause gekommen - und das beste Team aus NRW kommt aus Buer!

Schaut es euch an, die Gänsehaut wird inklusive geliefert! Dickes Danke an Piddy für die Zusammenfassung dieser tollen Momente!!!

Skatesport pur - die 24 Stunden von Le Mans 2014

Es ist schon eine ganz besondere Erfahrung, wenn man in der Nacht um z. B. 03:15h von fleißigen Helfern aus dem Schlafsack gezogen wird um dann 45min später wieder auf der Rennstrecke zu stehen ... wenn dann aber die Skates tropfnass sind, ein nass-kaltes Trikot übergezogen werden muss, auf der anspruchsvollen Strecke zudem das Wasser steht, gehört eine gehörige Portion Leidenschaft und Verrückheit zur Teilnahme einfach dazu!

24 Stunden dauerte das Rennen, gut 22 Stunden während des Rennens regnete es nämlich mehr oder minder stark!

K800 2014-06-28 11.55.19  

Mit großem Erfolg starteten die Speed-Kids der Inline-Abteilung des Post SV Buer beim Rennen in Hattingen!

Eine richtig tolle Truppe stellte sich dort der Herausforderung, für viele junge Skater war es das erste Rennen in ihrer Sportlerkarriere.

K800 P1270433

Wir sagen GAAAAANZ HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH (und natürlich auch den "Großen", die sich dort der Herausforderung "Deutsche Meisterschaft Halbmarathon" sehr erfolgreich stellten)!

Post Skater Basti Hämel auf Platz 3. beim Westdeutschen Speedskating Cup!

Leverkusen/Gelsenkirchen – Am Samstag, dem 11.01.2014 fand in Leverkusen die Siegerehrung des Westdeutschen Speedskating Cups statt - und der Post Skater Sebastian Hämel fand sich auf Platz 3 in NRW wieder!

Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin!!

Unter diesem Motto haben sich am 27. September 13 (eigentlich waren es tatsächlich 14 – aber dazu später mehr) aktive Speedskater des Post SV Buer und einige Nichtaktive, die an der Strecke unterstützt haben, auf den Weg zur größten Marathonveranstaltung in Deutschland nach Berlin gemacht. Der Berlin-Marathon gehört für die ambitionierten Speedskater des Post SV Buer schon zur guten Tradition und ist einer der Höhepunkte der Rennsaison.

Die Inlineabteilung wird unterstützt von:
regiodot GmbH & Co.KG
Zum Seitenanfang